iPhone SMS Backup Extractor

..konvertiere dein iPhone Adressbuch und iMessage Textnachrichten in's PDF-, CSV- oder XML-Format!

neu: jetzt auch Konvertierung der iPhone SMS und iMessages für Android Handys unterstützt!


Um was geht es hier?


Wenn du deine SMS oder Kontakte von deinem iPhone exportieren, sie also auf deinem Computer speichern willst, ist diese Website genau richtig für dich: lade einfach die iPhone Backupdatei die deine iMessages bzw. Adressbucheinträge enthält hoch (iTunes erzeugt sie automatisch bei jeder Synchronisation mit dem iPhone), im Anschluss kannst du dann deine Kurznachrichten oder Kontakte als Textdatei, PDF, CSV oder XML herunterladen um sie weiterzuverarbeiten, sie zu archivieren, usw. Kein Jailbreak nötig!
NEU: Du kannst diese Seite auch verwenden, um deine iPhone SMS so zu konvertieren, so dass du sie mit SMS Backup & Restore auf dein Android Handy laden kannst.
NEU: Kompatibel mit allen iOS-Versionen, inkl. iOS 10!

Versuch's mal! Speichere deine iPhone SMS und Kontakte in 3 einfachen Schritten auf deinem Computer:

1. Für iMessages und SMS: Suche die Datei namens 3d0d7e5fb2ce288813306e4d4636395e047a3d28 oder sms.db auf deinem Computer.
Für das Adressbuch lautet der Dateiname 31bb7ba8914766d4ba40d6dfb6113c8b614be442

  
2. Lade die Datei auf diese Website hoch:
3. Anschließend kannst du die SMS bzw. Kontakte deines iPhones als PDF, CSV (lesbar z.B. mit Excel) oder Android XML herunterladen!

Du kannst die Datei nicht finden?

Die Datei, die die iMessages / SMS bzw. das Addressbuch deines iPhones enthält, ist auf deinem Computer innerhalb des Ordners gespeichert, den iTunes für Backups anlegt:
Unter Windows Vista oder Windows 7 musst du den Ordner C:\Benutzer\[dein Benutzername]\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup\[eine lange ID]\ öffnen und nach einer Datei namens 3d0d7e5fb2ce288813306e4d4636395e047a3d28.mddata suchen. Anmerkung: Die Dateierweiterung könnte auch .mdbackup statt .mddata heissen oder ganz fehlen.
Unter Windows XP heisst der Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\[dein Benutzername]\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup\[eine lange ID]\ und unter Mac OS X dürfte die Datei an folgendem Ort liegen: ~/Library/Application Support/MobileSync/backup/[eine lange ID]/ Einfacher ist es, sie einfach mit Spotlight zu suchen. Seit Mac OS X 10.7 (Lion) versteckt Apple den Library Ordner. Um trotzdem darauf zugreifen zu können, musst du im Finder die Tasten ⇧ + ⌘ + G drücken und kannst im darauf folgenden Fenster den Pfad einfach direkt eintippen: ~/Library/Application Support/MobileSync/backup
Wenn die Datei nicht exisiert oder nicht funktioniert, benutzt du wahrscheinlich noch eine ältere iTunes Version. Die Datei nach der du suchen musst, heisst dann 0b1fe6f87c054ebb6d00cfafb6bacd343a7f6fa1.mdbackup. Nachdem du die Datei gefunden hast, lade sie auf diese Website hoch und erhalte anschließend deine SMS bzw. Kontakte im PDF-, CSV- oder XML-Format zurück!

Bitte beachten: iTunes bietet die Möglichkeit, verschlüsselte Backup Dateien anzulegen und/oder iCloud zu verwenden, statt das Backup direkt auf deinem Computer zu speichern. Diese Features dürfen nicht aktiviert sein, damit diese Seite funktioniert! Mit anderen Worten müssen die Backup-Einstellungen in iTunes exakt wie folgt angekreuzt sein:

Nach dem Ändern dieser Einstellungen musst du dein iPhone ggf. nochmals mit iTunes synchronisieren, damit sie aktiv werden.

Wie das funktioniert:

Jedes mal, wenn du dein iPhone mit deinem Computer synchronisierst, speichert iTunes ein Backup deiner Daten (Textnachrichten, Kontakte, Bilder von der iPhone Kamera und vieles anderes) in mehrere Dateien mit der Endung .mdbackup.
Unter Windows liegen sie in C:\Dokumente und Einstellungen\[dein Windows Login]\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup\[eine lange ID]\
Diese Dateien sind sog. binary plists. Nachdem man sie zu plaintext plists mit einer XML-Struktur konvertiert hat, kann man aus dem <data> Tag den eigentlichen Backup-Inhalt auslesen, der in einer sqlite v3 Databank codiert ist. Dank PHP's eingebauter sqlite Unterstützung ist es dann sehr einfach, die tatsächlichen Daten aus dieser iPhone iMessage Backup Datei auszulesen.
Meistens heisst die Datei, die die SMS-Daten enthält, 3d0d7e5fb2ce288813306e4d4636395e047a3d28.mddata, in älteren iTunes Versionen als 8.1 heisst sie 3d0d7e5fb2ce288813306e4d4636395e047a3d28.mdbackup oder 0b1fe6f87c054ebb6d00cfafb6bacd343a7f6fa1.mdbackup. Wenn du einen Jailbreak verwendest, heißt die Datei sms.db. In seltenen Fällen kann der Dateiname auch abweichen. Falls das bei dir so ist, kannst du in allen *.mdbackup Dateien nach Vorkommen von "sms.db" suchen um herauszufinden, welche Datei die richtige ist. Da Windows' eingebaute Dateisuche für diesen Zweck nicht wirklich zu gebrauchen ist, wäre grep für Windows ein einfacher Weg, die Datei herauszufinden die die SMS enthält:
Führe einfach den Befehl C:\Dokumente und Einstellungen\[...]21ae31eddf\>grep -l sms.db * in deinem iTunes Backupverzeichnis aus.


Kontakt / Datenschutz:

Bevor du deine iPhone Backup Datei auf diesen Webservice hochlädst solltest du bedenken, dass dieses Angebot nicht kostenfrei ist und dass der Inhalt aller Dateien die du hochlädst potentiell vom Betreiber dieser Seite eingesehen werden könnten (aber nicht werden). Allerdings solltest du dir heutzutage über solche Dinge sowieso im Klaren sein. Alle hochgeladenen Dateien werden automatisiert nach 24 Stunden gelöscht.
Created by: axi[ät]insend.de
Last modified: 2016-10-01